• Headerpic
  • Headerpic
  • Headerpic
  • Headerpic

Vorbereitungsmodul für die Berufsreifeprüfung

Fachschulen bieten Ausbildungen mit praktischem Schwerpunkt und für viele Schülerinnen und Schüler auch noch die Möglichkeit, sich nach der Sekundarstufe 1 langsamer auf die höheren Leistungsanforderungen in der beruflichen Ausbildung einzustellen. Mit dem Vorbereitungsmodul soll jenen, die nach Abschluss der Fachschule eine weitere schulische Ausbildung in Betracht ziehen, der Übergang erleichtert werden. Dies wird dadurch erreicht, dass im Vorbereitungsmodul eine intensive Ausbildung in Deutsch, Englisch und Mathematik im Vordergrund steht. Gleichzeitig soll aber mit diesem Bildungsmodul auch eindeutig gezeigt werden, dass Fachschulen keine Sackgassen sind, sondern die Kombination von Fachschule und Vorbereitungsmodul viele Bildungschancen eröffnet.

Ein weiterer Aspekt liegt darin, dass mit dem selbständigen Vorbereitungsmodul auch Absolventinnen und Absolventen einer 3½-jährigen Fachschule vertiefte Allgemeinbildung geboten werden kann. Das Vorbereitungsmodul für Berufsreifeprüfung beginnt unmittelbar nach Ablegung der Abschlussprüfung an der TFS Haslach. Jeweils im Sommersemester werden Deutsch, Englisch, Mathematik und Elektrotechnik vertieft unterrichtet. In der letzten Ferienwoche und in der ersten Schulwoche im jeweils neuen Schuljahr erfolgt nochmals eine Wiederholungsphase, sodass die Absolventen und Absolventinnen bereits zum ersten Nebentermin an der BBS Rohrbach die Prüfungen ablegen können.

Schüler

Da die Berufsreifeprüfung eine Vollmatura ist, wird der Gang an Universität oder an Fachhochschule somit auch für Fachschüler ermöglicht! Als Alternative gibt es ebenso die Möglichkeit nach Ablegung von zwei Zusatzprüfungen und einer 6-jährigen Praxis in der Wirtschaft den Titel zum Ingenieur zu erlagen. Gemäß dem Nationalen Qualifikationsrahmens ist somit das Erreichen des Level 6 (welcher gleichgestellt ist mit dem Bachelor) für einen Fachschüler möglich. Das Vorbereitungsmodul für die Berufsreifeprüfung wird vom Land OÖ zur Gänze finanziert und ist deshalb ausschließlich für die Fachschüler der TFS Haslach kostenfrei.