• Headerpic
  • Headerpic
  • Headerpic
  • Headerpic

News

Erste digitale TFS-Haslach-Laufrunde im Sportunterricht

Unser Sportlehrer, Ing. Walter Pechmann, hat diese Woche erstmals etwas ultimatives Neues im Sportunterricht ausprobiert. Er hat mit der Software Actionsbound eine Rallye im Welset Pühret für unsere Schüler zusammengestellt. Mittels Bound-Creator hat er ein sogenanntes „Bound“ zusammenstellt. Die Schüler haben Anweisungen mit Hilfe der kostenfreien Actionbound-App erledigen müssen. Für jeden gefunden Ort und jede richtig gelöste Aufgabe erhielten die Schüler Punkte. Das Tempo konnte jeder Schüler individuell bestimmten, aber die Zeit wurde trotzdem gemessen. Jener Schüler, der die meisten Punkte erreichte, war der Sieger. Orte mussten mit sogenannten „Richtungspfeile“ gefunden werden. Ebenso musste ein Video von der vorgegebenen Turnübung, ein Bild vom Durchführen der Übungen, ein kleines Sportquiz und eine Audiodatei über die Beschreibung der Umgebungswahrnehmung gemacht und ins Actionsbound-Portal hochgeladen werden.

weiterlesen...

Abschlussprüfung erfolgreich abgelegt

Die 4. Klasse Informationstechnik mit Schwerpunkt Medientechnik und die 4. Kasse Mechatronik haben den letzten Teil der heurigen Abschlussprüfung, nämlich die mündlichen Prüfungen am 22. bzw. 23. März 2021 abgelegt. Die zur Prüfung angetretenen Kandidaten erreichten sehr gute Ergebnisse. Es konnten sogar 3 ausgezeichnete Erfolge und 3 gute Erfolge bei den Informationstechniker sowie 2 ausgezeichnete Erfolge und 1 guter Erfolge bei den Mechatroniker erzielt werden. Nach den erfolgreich abgelegten Prüfungen geht es nun für viele Absolventen nahtlos über ins Vorbereitungsmodul für die Berufsreifeprüfung, welches am 24. März 2021 beginnt. Genauso beginnt die Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung für Elektrotechnik. Viel Erfolg am nächsten neuen Weg der Berufsausbildung!!!

weiterlesen...

Luftgütemessung über eigens konzipierte CO2-Ampel

Die Mechatronik-Schüler haben mit ihrer Lehrkraft, Ing. Johannes Weishäupl, im Rahmen des Werkstättenunterrichts über eine optische Signalausgabe bezüglich schlechter Luftqualität in den Labors und IT-Sälen sowie gewissen Unterrichtsräumen Gedanken gemacht. Im Elektrolabor wurden LED-Streifen montiert. Über einen Sensor wird der CO2-Gehalt in der Raumluft gemessen und je nach Luftqualität leuchten die LED-Steifen grün, orange oder rot. Wird die Farbe Grün angezeigt, dann ist die Luftqualität in Ordnung. Schalten die LED-Streifen auf die Farbe Orange um, dann befinden sich 800 bis 1500 Parts per Million in der Luft und wird die Farbe Rot angezeigt, dann ist der Wert über 1500 ppm gestiegen. Ein Lüften ist unumgänglich. In den IT-Sälen und in wichtigen Klassenräumen wird anstelle der LED-Streifen ein Bewegungsmelder zum Starten der Ampel verwendet und für die Darstellung der Farben eine RGBW Deckenlampe. Die CO2-Ampel soll nicht nur helfen, die Luftqualität in den Räumen zu steigern, sondern sie dient auch zur Reduktion der Corona-Infektionsgefahr. Ein angenehmes und sicheres Raumklima kann so in den Räumlichkeiten der TFS gewährleistet werden.

weiterlesen...

Masken-Halterung hausintern erzeugt

In der TFS Haslach wurde eine eigens kreierte Halterung für den Nasen-Mundschutz im Rahmen des Mechatronik-Unterrichtes produziert. Mittels der Software Solid Edge wurde die Halterung entworfen. Die benötigte Datei für den 3D Druck wurde im CAD-Programm abgespeichert. Anschließend war das Umwandeln dieser entstandenen Datei mittels dem Programm Simplify3D in G-Code notwendig. Die G-Code-Datei wurde dann am 3D-Drucker hochgeladen und das Objekt konnte ausgedruckt werden– so der technische Vorgang. Die Masken-Halterung findet bei den Lehrkräften der TFS Haslach großen Anklang, weil das ganztägige Tragen der FFP2-Maske um vieles erleichtert wird. Auch Mitarbeiter aus der Berufsschule Rohrbach haben Gefallen an der Halterung gefunden und Fachlehrer Ing. Franz Reiter hat prompt welche überreicht. Bei Nah & Frisch Gierlinger in Haslach liegen Maskenhalterungen zur freien Entnahme auf.

weiterlesen...
1 2 3 4 5 [»]