News

Fachbereichsleiter für Robotertechnik zu Besuch an der TFS-Haslach

Am 16.3. besuchte uns Gerhard Michlbauer, Fachbereichsleiter für Robotertechnik am WIFI in Linz. Diese Roboterabteilung zählt zu den modernsten Ausbildungsstätten in ganz Europa. Gerhard Michlbauer ist ein enger Vertrauter unseres Werkstättenleiters, Alexander Rauöcker. Unsere Schüler*innen verbringen im Zuge des Freigegenstandes „Industrieautomatisierung“ einmal im Jahr einen Tag am WIFI, um in puncto Robotertechnik auf den neuesten Stand zu kommen. Die gute Zusammenarbeit wurde schon vor einigen Jahren mit einer Werbetafel im Eingangsbereich der TFS besiegelt. Derzeit ist auch eine Anschaffung eines Industrieroboters in unserer Schule geplant. Seid gespannt, welches moderne Gerät unser Werkstattinventar in Zukunft erweitert. Wir werden darüber berichten ....

weiterlesen...

Kick-Off-Veranstaltung für neue Lernform Scrum4Schools an der TFS Haslach

Bei dieser Lernform lösen Lernteams innerhalb eines festen Rhythmus Aufgaben. Die gebildeten Teams arbeiten die ihr übertragenen Aufgaben auch völlig selbständig ab. Die IT-Lehrkraft, David Köck, legt das Lernziel im Erkundungsauftrag fest. Für das Unterrichtsprojekt wurde eine fiktive Firma gegründet. Aufgrund der guten Auftragslage dieser Firma werden die Schüler als IT-Experten in einem neuen Team aufgenommen und erledigen ihre zugeteilten Aufgaben. Die Rolle des Lehrers ändert sich komplett, der Lehrer steht beratend den Schüler zur Seite und wird zum sogenannten ProductOwner. Die Schüler erarbeiten sich das Wissen selbständig und tragen dafür auch die Verantwortung, daraus resultiert höhere Motivation, Freude, persönliches Wachstum und bessere Ergebnisse. Mit diesem Projektstart ist die TFS-Haslach die erste Schule in ganz OÖ, welche solch eine neue Lernform auch tatsächlich umsetzt. Seitens Scrum4Schools wird die Lehrkraft von Anna Czerny und Wafaa Yalcin online über die 8 Wochen Projektdauer unterstützt. Die Kernidee ist Agilität und Teamspirit ins Klassenzimmer zu bringen. Werte von agilen Methoden sind Mut, Offenheit, Respekt, Commitment und der Focus auf die Aufgabe. Es wird in sogenannten Schleifen gearbeitet, welche auch als Sprints bezeichnet werden. Mittels einem Taskboard werden die Aufgaben genau zugeteilt und in den Review-Phasen werden die Arbeitsergebnisse präsentiert. Ein Vorteil dieser Methode ist auch, dass ein Produkt Step by Step fertig gestellt wird und es muss nicht immer bei Problemen an den Start zurückgegangen werden. Beim Feedbackgeben wird nicht der übliche Applaus abgeholt, sondern Ideen, wie man das Arbeitsergebnis verbessern kann. Alles in allem – eine tolle neue Herangehensweise, um Schülern nicht nur den Erwerb von fachlichem Wissen, sondern auch den Erwerb von sogenannten „future skills“ zu ermöglichen.

weiterlesen...

Paradiesische Eindrücke

Schöner geht es nicht mehr .... Paradiesische Eindrücke werden uns täglich von der Skikurswoche der 1. Klassen der TFS Haslach in Form von Fotos geliefert. Wir freuen uns mit den Schüler*innen und Lehrkräfte, dass der Wettergott ihnen so ein tolle Woche zum Skifahren vergönnt ist. Wir freuen uns aber auch schon wieder, wenn die ersten Klassen nächste Woche ins Schulgeschehen zurückkehren. Bis dahin noch einen weiterhin perfekten und vor allem „wettertechnisch“ so zauberhaften Skikurs!

weiterlesen...

Skikurs in Obertraun

Endlich ist es wieder soweit! Unsere ersten Klassen für Informationstechnik und Mechatronik sind diese Woche in Obertraun auf Skikurs. Sie genießen das Fortfahren von Internat, Schule und Eltern, das Skifahren, das Sportbetreiben, das gute Essen, die tolle Unterkunft und vieles mehr!! Skikursleiter Walter Pechmann konnte aufgrund seines raschen Handels noch ein tolle Unterkunft rechtzeitig buchen, damit nun unsere Schüler*innen Spaß auf der ersten Schulveranstaltung nach der anstrengenden Corona-Zeit haben können. Viel Genuss noch weiterhin .....

weiterlesen...
[«] 3 4 5 6 7 [»]