News

T-Profi-Wettbewerb in Budweis

Haslacher Mechatroniker und Schülerinnen und Schüler der NTMS Helfenberg konnten sich beim diesjährigen Microbit-Programmier-Wettbewerb in Budweis auszeichnen. Nach intensiver Vorbereitung an der TFS-Haslach gemeinsam mit den Helfenberger Schülern konnten unsere Teilnehmer am Mittwoch 22.06. in Budweis ihr Können unter Beweis stellen. Die 3 Schüler aus Halslach und die drei Schülerinnen und Schüler aus Helfenberg waren vor allem in den Bereichen Programmierung, Kreativität und Präsentation der geforderten Aufgaben eine Klasse für sich. Trotz sprachlicher Barrieren meisterten die Teilnehmer die Aufgaben mit herausragenden Leistungen. Teilgenommen haben bei diesem Bewerb 10 tschechische Teams, unter anderen auch Firmen wie Bosch-Rexroth, e-tron oder Engel aus Schwertberg, die Aufgrund ihrer Niederlassungen in Tschechien auch teilnahmeberechtigt waren. Weiters war ein Team aus dem bayrischen Raum (Passau-Deggendorf) mit von der Partie. Da wir eine Firma im Background haben mussten, waren wir als Team LOXONE/WIFI Linz vertreten. Beide unterstützten uns mit tollen Preisen sowie bei den Vorbereitungen und auch unser Outfit wurde von LOXONE Kollerschlag gesponsert. Schadedass beim Finale in Prag heuer nur tschechische Teams teilnehmen dürfen, ist Organisator und Betreuer Walter Pechmann ein klein wenig enttäuscht. Es war trotz allem eine mehr als gelungene Veranstaltung und die tschechischen Kollegen erwiesen sich einmal mehr als hervorragende Gastgeber. Für die Schüler war dieser Bewerb eine wertvolle Erfahrung für ihre Zukunft, vor allem in den Bereichen Präsentation, Programmierung und Teamwork. Auf ein neues im Jahr 2023 freuen sich die Lehrkräfte und die Direktoren der TFS-Haslach und der NTMS Helfenberg.


« Zurück zur Übersicht