• Headerpic
  • Headerpic
  • Headerpic
  • Headerpic

News

„digital total“ an der TFS Haslach

Sämtliche Elternabende wurden virtuell abgehalten. Anfangs hatten alle Beteiligten ein klein wenig Bedenken, ob das nun auch wirklich funktioniere. Manche Eltern meinten, sie machen das ja zum ersten Mal. Aber durch das Zusammenhelfen aller Beteiligten (Schüler, Lehrer, Eltern) gingen zur Freude der Eltern und auch der Lehrkräfte die Elternabende über die Bühne.

Die nächste Herausforderung war der Elternsprechtag Ende November. Die Eltern konnten sich sogenannte „Timeslots“ (Zeitschlitze) über das Schulorganisationsprogramm buchen. Die Lehrkräfte legten dann virtuelle Teamsitzungen fest. Die Eltern waren wiederum begeistert, dass von der Couch zu Hause aus das Gespräch mit den Lehrkräften geführt werden konnte.

Für die Schüler*innen wurde weiters ein VPN-Zugang (Virtual Private Network-Zugang) eingerichtet, um von ihrem Zuhause auf die Schul-PCs zugreifen zu können. Lizenzierte Programme, welche die Schüler nicht am eigenen Laptop haben, konnten auch im Distance Learning eingesetzt werden. Das erleichterte das Unterrichten sehr.

Die Lehrkräfte der TFS Haslach sind äußerst motiviert in der Weiterbildung im digitalen Bereich. So hat ein Großteil der Lehrerschaft im Herbst 2020 die MOOC-Badges (digitale Auszeichnungen) gesammelt und anschließend jeder ein personalisiertes Zertifikat erhalten. MOOC steht für Massive Open Online Course und es handelt sich dabei um einen Kurs am Onlinecompus der virtuellen PH. Dieses Fortbildungsangebot wurde vom BMBWF im Rahmen des 8-Punkte-Planes für den digitalen Unterricht initiiert. In vier Modulen vermittelt der MOOC Grundlagen zum Einsatz von Lernplattformen, zur digitalen Arbeit mit Schüler*innen und zur erfolgreichen Onlinekommunikation im schulischen Kontext. Ein Gelingen von Distance Learning und Blended-Learning-Szenarien ist somit an der TFS Haslach gegeben.


« Zurück zur Übersicht